Federkissen in den Wäschetrockner

Federkissen stecke ich von Zeit zu Zeit in den Wäschetrockner und starte ein Kurzprogramm. Sie sind danach wieder richtig schön aufgeplustert und wunderbar weich.

Was auch sehr gut funktioniert, um die Federn wieder aufzuplustern:
Man gibt noch zwei normale Tennisbälle mit in den Trockner. Das klappt auch bei Daunenjacken wunderbar.






Über Peter

Ich administriere diesen Weblog
Dieser Beitrag wurde unter Gewusst wie abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.